Aktuelles aus der Bruderschaft


Bundesfest 2022

Rückblick zum Bundesfest 2022 in Delbrück-Ostenland.

Am Sonntag den 11.09.2022 waren der Vorstand, Hofstaat und das Königspaar sowie mit den Freunden der St. Hubertus Schützenbruderschaft Scheidingen beim Bundesfest in Ostenland.

Mit dem dortigen Umzug und Parade endet die Schützenfestsaison auch für uns. 


Schützenfest-Abrechnung 2022

Am Freitag den 09.09.2022 hatte unsere Bruderschaft zur Schützenfest-Abrechnung eingeladen. 

Nach dem kurzen Rückblick sowie der Ansprache des Kassenstandes zum erfolgten Schützenfest, durfte der Vorstand auch einen Blick in die Zukunft wagen.

Die Sieveringer Schützenbruderschaft ist der Ausrichter für das Bezirksschützenfest 2023.

Wir freuen uns.


Einladung Schützenfest-Abrechnung


Hohe Ehrung für zwei verdiente Schützenbrüder

Am Schützenfest Sonntag waren Verleihungen hoher Auszeichnungen angesetzt.

Als Gäste durften die Schützen den Geschäftsführer des Diözesanverbandes Paderborn Manuel Tegethoff, die Vertreter des Bezirksvorstandes Werl-Ense stellv. Bezirksbundesmeister Heinz Stock und stellv. Bezirksbundesmeister Michael Fehr gen. Hoberg sowie viele Enser Brudermeister und Vertreter begrüßen. 

 

Das Führungsduo der Sieveringer Bruderschaft, Brudermeister Ludger Hardes und Hauptmann Norbert Goßelke erhielten für Ihre langjährige Vorstandsarbeit Ehrungen durch Bezirk und Diözese.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heinz Stock stellv. Bezirksbundesmeister verlieh Ludger Hardes für seine 25-jährige Vorstandsarbeit und sein großes Engagement rund um die Belange der Bruderschaft das St. Sebastianus Ehrenkreuz.

 

 

Die höchste Auszeichnung auf Ortsebene erhielt Norbert Goßelke verliehen durch den Diözesanvertreter Manuel Tegethoff auf dem diesjährigen Schützenfest.

Für über 34 Jahre Vorstandsarbeit in der Bruderschaft, dem extrem hohen Engagements für die Mitglieder der Bruderschaft in Sieveringen sowie seine qualifizierte und hochrangige Arbeit für das Schützenwohl, erhielt Norbert Goßelke das Schulterband zum St. Sebastianus Ehrenkreuz.

 


Fabian Brunnberg und Melina Sefedini regieren die Sieveringer Schützen

Mit dem 102 Schuss haben die Schützen am Freitag unter der Vogelstange einen neuen König erhalten. 

Nach 4-jähriger Königspause holte Fabian Brunnberg den Adler von der Stange. 

Zu seiner Königin erwählte das Vorstandsmitglied seine Freundin Melina Sefedini. 

 

Die Insignien konnten nach wenigen Schüsse an folgende Schützen verliehen werden. 

Die Krone errung der Schützenbruder Alexander Döringhoff. 

Der Apfel und das Zepter gingen an den neuen Vogelbauer der Bruderschaft Frederik Hardes. 


Vorstellung der Schützenvögel

Altes Erhalten & neues Gestalten!

Neuer Adler, neuer Vogelbauer und ein neues Thekenteam mit Risse Eventmanagement!

Aber die alten Bekannten sind auf dem Schützenfest nicht wegzudenken! Wir sind da und bereit! Ihr auch?


Prinzenschießen der Schülerschützen

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Das erste Schießen hat schon stattgefunden!

Die Jungschützen haben das Gewähr für die Schülerprinzen/ Prinzessinnen Würde angelegt!

Wer die Kette erhält erfahren wir am Freitag vor der Königsproklamation! Wir freuen uns auf euch!


Schützenfest 2022


Kaiserschießen zum 100-jährigen Jubiläum


Einladung zur Jahreshauptversammlung


"Sieveringen Meine Heimat"